Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Ihre Fragen - unsere Antworten

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Geierlay!
Sollten Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns eine Email – wir ergänzen unsere Liste regelmäßig….

F: Kostet die Brücke Eintritt? Wie teuer wird mein Besuch?
A: Nein, die Brücke ist für jedermann frei und kostenlos zugänglich. Allerdings erhebt die Gemeinde Mörsdorf eine Parkgebühr

Gebührenpflichtige Parkzeit: 7:00 – 21:00 Uhr
Details zu den Parkgebühren finden Sie hier

Mit diesem Geld sollen die laufenden Kosten bestritten werden, wie z.B. regelmäßige sicherheitstechnische Überprüfungen, der Unterhalt der Anlagen rund um unsere Attraktion, wie z.B. der Toilettenanlagen, die Säuberung der Zuwegungen usw.

F: Ist die Brücke immer geöffnet/zugänglich?
A: Grundsätzlich ja. Das Betreten der Brücke geschieht auf eigene Gefahr. Bei extremen Wetterverhältnissen (z.B. Orkan, starkes Gewitter) kann es sein, dass die Brücke kurzfristig und temporär gesperrt wird.

F: Kann man als Radfahrer über die Brücke?
A: Ja, allerdings muss das Fahrrad über die Brücke geschoben werden.

F: Kann ich mit meinem Kinderwagen über die Brücke?
A: Die Breite des Fußweges beträgt 85 cm. Kinderwagen sollten demnach ein ganzes Stück schmaler sein (z.B. kleinerer Buggy), damit auch entgegenkommende Fußgänger die Brücke passieren können.

F: Dürfen Hunde über die Brücke?
A: Ja, wenn sie sich trauen. Hunde sollten allerdings an der Leine geführt werden.

F: Kann ich mit dem Auto bis zur Brücke fahren?
A: Nein. Zur Brücke selbst kommt man nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Am Besucherzentrum und am Sportplatz in Mörsdorf stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

F: Wo kann ich parken und was kostet das?
A: Parkplätze sind in Mörsdorf am Besucherzentrum und am Sportplatz vorhanden. Bitte beachten Sie unser Parkleitsystem.
Das Parken in der Ortslage ist den Mörsdorfer Anwohnern vorbehalten. Wir erheben auf den Parkplätzen eine Parkgebühr, mittels derer wir Sicherung, Instandhaltung und Säuberung unserer Attraktion finanzieren.

Details zu den Parkgebühren finden Sie hier
Bitte halten Sie passendes Kleingeld bereit.

F: Wie weit ist die Brücke vom Besucherzentrum entfernt?
A: Die Brücke erreicht man über einen 1,7 km langen Fußweg. Bis auf ein etwa 300m langes, geschottertes Teilstück ist dieser asphaltiert. Immer dem Schild „Geierlay“ folgen.

F: Gibt es Toiletten an der Brücke/auf den Rundwegen?
A: Nein. Toiletten finden Sie nur im Besucherzentrum. Bitte nutzen Sie dieses Angebot, bevor Sie sich auf eine der Rundwanderungen begeben!

F: Wo bekomme ich Informationsmaterial (z.B. Flyer, Wanderkarten)?
A: Angegliedert an das Besucherzentrum (Kastellauner Straße 23) gibt es den Informationspunkt Geierlay, eine Außenstelle der Tourist Information der Ferienregion Kastellaun. Hier erhalten sie kostenloses Informationsmaterial zur Geierlay und der Ferienregion Kastellaun. Auch Wanderkarten der Region, regionale Produkte und Merchandisingartikel der Geierlay sind hier erhältlich.

F: Wie lang, breit und hoch ist die Brücke?
A: 360m lang, 100m über dem Erdboden. Der Holzbelag der Brücke ist im unteren Bereich 85cm breit, im oberen Bereich rund 140cm.

F: Wackelt die Brücke, wenn man sie überquert?
A: Kaum. Die Windabspannseile sorgen für eine stabile Lage der Brücke. Laut statischer Berechnung hält sie Windgeschwindigkeiten von über 200km/h stand.

F: Wie viele Personen können die Brücke gleichzeitig betreten?
A: Die Brücke trägt ein Gewicht von rund 50 Tonnen, das entspricht etwa 600 Personen mit einem Durchschnittsgewicht von 80 kg.

F: Wie lange wurde an der Brücke gebaut?
A: Die Brücke wurde von März bis Oktober 2015 errichtet. Die Bauzeit betrug rund 6 Monate.

F: Was hat die Brücke gekostet?
A: Rund 1,2 Millionen Euro. Rund 700.000 Euro davon stammen aus Förderungen des Landes Rheinland-Pfalz und dem Europäischen Förderprogramm LEADER. Rund 100.000 Euro stammen von den umliegenden Gemeinden und der Verbandsgemeinde Kastellaun. Die restlichen Kosten trägt die Ortsgemeinde Mörsdorf.

F: Wie werden die Besucher gezählt?
A: An der Brücke, am Sosberger Brückenkopf steht die Webcam, die jede Minute ein neues Bild auf die Website schickt. In dieser Kamera ist ein Zählwerk integriert, das unsere Besucher zählt und die Zahl täglich auf der Seite der Webcam aktualisiert.

AKTUELLE HINWEISE

Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus

Ab dem 1. April 2021 (OSTERN)
ist die Hängeseilbrücke Geierlay
b.a.w.
KOMPLETT GESPERRT

Wir bitten um Ihr Verständnis.
Am 11.April gibt es ein Update. Bitte informieren Sie sich hier über etwaige Änderungen.

Effective from 1st April 2021 (EASTERN)
the Geierlay suspension bridge is
COMPLETELY CLOSED!

We ask for your understanding.
For possible updates please check here at April 11th

Seit dem 01.11.2020 ist die Hängeseilbrücke Geierlay
nur noch in einer Richtung
von Mörsdorf nach Sosberg begehbar!

Sie können für den Rückweg nur den Wanderweg Geierlayschleife (6,4km lang, mittelschwer, 150 Höhenmeter) nutzen.
Betreten der Brücke auf eigene Gefahr!

Es gilt seit dem 1. März 2021 eine ausgeweitete Maskenpflicht:

  1. Auf der Hängeseilbrücke Geierlay und auf den unmittelbar zur Brücke führenden Wanderwegen vor der Brücke (Brückenkopf und Zuwegung).

  2. Innerhalb der Ortslage Mörsdorf auf den gebührenpflichtigen Besucherparkplätzen P1 Besucherzentrum, P2 Windorfer Straße und P3 Sportplatz, ein- schließlich der öffentlichen Toiletten und des unmittelbaren Umgebungsbereiches.

Wir bitten um Verständnis für diese Einschränkung, mit der wir die Komplett-Sperrung der Brücke verhindern können.

Effective from 01.11.2020 you can cross the Geierlay suspension rope bridge only in ONE direction
from Mörsdorf to Sosberg!

 To get back to Mörsdorf you can only use the hiking trail “Geierlayschleife” which is 6,4km long.
Cross bridge at your own risk!

Since March 1, 2021, an expanded mask requirement is valid:

  1. On the Geierlay suspension bridge and on the hiking trails leading directly to the bridge in front of the bridge (bridgehead and access road).

  2. Within the local area Mörsdorf on the chargeable visitor parking lots P1 Visitor Center, P2 Windorfer Straße and P3 Sportplatz, including the public toilets and the immediate surrounding area.

We ask for your understanding for this restriction, with which we can prevent the complete closure of the bridge.

DER FRÜHLING KOMMT.
Wir freuen uns, wenn Sie nach Mörsdorf kommen und die Brücke besuchen!
Leider ist dort wegen der Einbahn-Regelung an Wochenenden mit Warteschlangen zu rechnen.

Nicht alle können es sich so einrichten – aber falls doch:
KOMMEN SIE DOCH EINFACH MAL MITTEN IN DER WOCHE!